...
wurde Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Es befinden sich X Uhren auf Ihrer Merkliste.

Merkliste

Chopard Vintage Gentlemans-Watch 18k White-Gold

Chopard

Chopard Markenstory

Die edle Uhren – und Schmuckfirma Chopard wurde von Louis-Ulysse Chopard im malerischen Dorf Sonvilier, im Herzen der Schweizer Jura Region, 1860 ins Leben gerufen.

Der junge Handwerker begeisterte mit seinen Werken, die für ihre Beständigkeit und Präzision bekannt waren und erfreute sich über Kundschaft aus Osteuropa, Russland und Skandinavien.

Paul André Chopard und Karl Scheufele

1963 verkaufte der Enkel des Firmengründers, Paul André Chopard das Unternehmen an Karl Scheufele. Nach einigen Umzügen fand die Manufaktur ihren bislang endgültigen Firmensitz in der Welthaupstadt der Luxusuhren, Genf, unter der Leitung von Karl-Friedrich Scheufele, einem deutschen Juwelier und Uhrenhersteller aus Pforzheim. Auch heute, nach 150 Jahren steht der Name Chopard für Präzision und exquisite Handarbeit mit wertvollen Materialien. 

Unternehmensphilosophie „Tradition der Perfektion“

Unter dem Einfluss der Familie Scheufele erlebte Chopard eine glorreiche Weiterentwicklung. Getreu ihrem Motto „Tradition der Perfektion“ wurde 1976 die Happy Diamonds Damenuhrkollektion eingeführt. Die frei beweglichen Diamanten auf oder unterhalb des Zifferblattes galt anfänglich als futuristisch, mittlerweile ist Chopards Happy Diamonds Kollektion mit ihren raffinierten und zeitlosen Designs, weltweit sehr begehrt.

Mille Miglia

Die Mille Miglia, ist ein weltberühmtes Oldtimer – Rallye quer durch Italien, das 1977 wiederbelebt wurde und seitdem als Treffpunkt für Oldtimer- Fans geworden ist. Die Leidenschaft für Oldtimer teilen sowohl Karl Scheufele als auch Karl- Friedrich Scheufele. Diese Leidenschaft spiegelt sich in der Classic Racing Collection wieder.

Die Uhren aus der Classic Racing Collection, die der exklusivsten Straßen Rallye in Europa gewidmet sind, begeistern mit einem sportlichen Design inspiriert von der Schönheit historischer Automobile. Die Modelle haben Armbändern aus Kautschuk oder Leder. Die Gehäuse bestehen aus Edelstahl und Gold. Die Luxusuhren der Mille Miglia Kollektion überzeugen sowohl das männliche als auch das weibliche Geschlecht mit zahlreichen Funktionen, wie kleiner Sekunde, Datumsanzeige, Leuchtzeigern und -indizes oder zweiter Zeitzone.

Die Luxusuhrenmanufaktur Chopard ist seit 1988 der Hauptsponsor der famosen Mille Miglia. Jedes Team, das bei der Mille Miglia startet, erhält ein aktuelles Modell aus der Chopard Kollektion. Diese Fahreruhren sind bei Sammlern sehr beliebt und haben die Startnummer hinten auf den Gehäuseboden eingraviert oder gedruckt.

L.U.C Haute Horlogerie

Seit 1985 teilen sich die Geschwister Karl-Friedrich und Caroline Scheufele die Aufgabenbereiche im unabhängigen Familienbetrieb. Er ist zuständig für den Uhrenbereich und leitet die Chopard Manufaktur in Fleurier, wo die L.U.C – Uhrwerke hergestellt werden, sie ist Co- Präsidentin und als Artistic-Direktor zuständig für den Schmuckbereich.

Die Kollektion L.U.C Haute Horlogerie ist eine Hommage an den Gründer Louis-Ulysse Chopard und trägt seine Initialen im Namen. Alle L.U.C Zeitmesser werden komplett in der Chopard Manufaktur entworfen, entwickelt und gefertigt. Das Flaggschiff der Kollektion ist die L.U.C Louis Ulysse – The Tribute – aus Weißgold. The Tribute ist eigentlich eine Taschenuhr, die zu einer Armbanduhr umfunktioniert werden kann.

Die zehn Familien der L.U.C Kaliber umfassen mehr als 70 Varianten hochpräziser Mechanismen, bei denen es sich allesamt um COSC-zertifizierte Chronometer handelt. Einige von ihnen erfüllen darüber hinaus die anspruchsvollen Qualitätskriterien des „Poinçon de Genève“- die begehrte Genfer Punze – oder den noch höherwertigeren Prüfsiegel der Fondation Qualité Fleurier (FQF).

Chopards Partnerschaften

Seit 1998 ist Chopard offizieller Partner des französischen Filmfestivals Cannes und die Auszeichnung des Festivals – die Goldene Palme (frz. Palme d’or) wird in den Genfer Ateliers von Chopard von Hand gefertigt.

Die raffinierten Juwelen der Nobelmarke funkeln und glänzen mit den Stars um die Wette. Kein Wunder, dass Eva Herzigova, Penelope Cruz, Jane Fonda leidenschaftliche Trägerinnen von Chopard Schmuck sind und das nicht nur auf den berühmten Filmfestspielen. Seit 2006 ist Anna Netrebko, die weltbekannte Sopranistin, Botschafterin für Chopard.

Zu Ehren des Wettrennens Grand Prix de Monaco kreierte Chopard die GPMH Kollektion. Seit 2002 ist der Luxusuhren-Hersteller offizieller Sponsor des jährlich ausgetragenen Autorennens auf dem Stadtkurs Circuit de Monaco.

Mehr über Chopard

Keine Nachrichten verfügbar.